Was ist beim Abschluss eines Mietvertrags zu beachten? Was ist Eigenbedarf? Welche Kündigungsgründe gibt es noch? Was können Sie als Vermieter tun, wenn die Miete ausbleibt? Welche Mängel berechtigen Sie als  Mieter zur Mietminderung? Wie regeln Wohnungseigentümer ihre Angelegenheiten? Wann reicht ein Mehrheitsbeschluss aus und wann ist Einstimmigkeit notwendig? Was können Sie gegen Wohnungseigentümerbeschlüsse unternehmen, die Sie für rechtswidrig halten?

Für diese und andere Fragen im Miet- und Pachtrecht sowie im Wohnungseigentumsrecht haben wir die Antworten.

Mietrecht/Pachtrecht

Wir beraten und vertreten Vermieter und Verpächter einerseits sowie Mieter und Pächter andererseits, und zwar sowohl im gewerblichen als auch im privaten Bereich.

Insbesondere bieten wir Hilfestellung bei folgenden Problemfeldern:

  • Vertragsabschluss – Prüfung von Mietverträgen
  • Vertragsgestaltung – Formularverträge
  • Mietzins und Mieterhöhungen
  • Gebrauchsgewährungspflicht
  • Mängel der Mietsache – Gewährleistung, Mietminderung
  • Feuchtigkeitsschäden/Schimmelbildung
  • Instandhaltung, Modernisierung
  • Mietkaution und Kautionsabrechnung
  • Betriebskosten und ihre Abrechnung – Nebenkosten
  • Schönheitsreparaturen/Renovierung
  • Schadensersatz bei Verletzung von Vertragspflichten
  • Vermieterpfandrecht
  • Wertsicherungsklausel/Konkurrenzschutz
  • Kündigung und andere Beendigung von Miet- und Pachtverhältnissen
  • Kündigungsschutz für Mietverhältnisse über Wohnraum
  • Recht zur außerordentlichen Kündigung
  • Durchsetzung oder Abwehr einer Räumungsklage/Zwangsräumung
  • Vertragsabwicklung
  • Insolvenz des Mieters/Vermieters
  • Mietprozess und Zwangsvollstreckung
  • Gewerberaummietrecht
  • Pachtrecht – Besonderheiten (Früchte, Inventar, Erhaltung etc.)

Wohnungseigentumsrecht

Wir beraten und vertreten Eigentümer und Hausverwaltungen in allen Fragen des Wohnungseigentumsrechts und bieten umfassende Dienstleistungen rund um ihre Immobilie:

  • Bildung von Wohnungseigentum und Teileigentum (Teilungserklärung)
  • Sondereigentum und Gemeinschaftseigentum
  • Hausverwaltung/Verwalter und Verwaltungsbeirat
  • Wohnungseigentümer und Wohnungseigentümergemeinschaft
  • Rechte und Pflichten der Eigentümer
  • Eigentümerversammlung, Stimmrecht, Beschlussfassung
  • Regelungsinstrumente der Eigentümer, Vereinbarungen, Beschlüsse, Gemeinschaftsordnung
  • Auseinandersetzungen der Eigentümer untereinander (z. B. zweckwidrige Nutzung, bauliche Veränderungen)
  • Hausgeld und Umlagen
  • Überprüfung der Wirksamkeit von Beschlüssen und deren Anfechtung
  • Entziehung des Wohnungseigentums
  • Gerichtliche Vertretung im Wohnungseigentumsrecht (z. B. Beschlussanfechtungsklagen)